Fire and Flames Festival 2017 – Danksagung + Fotos

Fire and Flames Festival 2017 in der Alten Meierei Kiel – es ist Zeit mal wieder ‚Danke‘ zu sagen!

Vor allem viel Liebe an die VoKü Hila, nicht nur für das beste Catering der Welt, sondern auch für die unendliche Unterstützung und Hilfe am Wochenende. Unvorstellbar ohne euch, beste Gang in der Stadt! Nicht weniger Dankbarkeit gilt natürlich allen fantastischen Acts, die unzählige Kilometer aus ganz Europa und darüber hinaus kamen, um uns zu rocken, uns tanzen zu lassen, mit uns zu trinken und zusammen zu sein: ContraReal, Los Fastidios, QELD , Action Sédition, Resaka Sonora und Monkeybusiness. Küsse an Presslufthanna, Goldcoin und alle anderen, die draußen in der HipHop- und Graffiti-Area involviert waren und viel Respekt an die Aleppo Kitchen-Crew für die leckersten Falafel! Hut ab vor unserem geliebten Chef-Toningenieur für endlose Geduld und Expertise und Herrn Infernal Crust Brigade für die wunderschöne Lichtshow. Prost an das Projekt Revolutionäre Slushies und Kurdistan Solidaritätskomittee für die gesunde und leckere Getränkeauswahl und an die GenossInnen vom Libertärer Laden Gaarden und Buchladen Zapata für Agitation und Propaganda.

Dank an die Stumbling Pins, Trottelbruder und hansa48 für die Ausrüstung sowie an Svetlana Grigorieva und Schraibfela Fanzine für die Dokumentation des Ganzen. Nicht zu vergessen alle unsere KollegInnen, die an der Bar und den Türen geholfen haben, beim Aufbau und beim Aufräumen – Ihr seid die Besten. Big up an Anna Istoreco Reggio Emilia und dem Subrosa Gaarden-Kollektiv für das informative Aufwärmen am Freitag und der Montreal Sisterhood, die besser zu spät als nie aufgetaucht ist. Daumen hoch auch für Mob Action, Grandioso-Versand & Textildruck, True Rebel Store, Audiolith Records und Bambule für die großzügigen Tombola-Spenden. Und last but not least viele fanx an alle, die gekommen sind und das Festival zu einem wunderbaren Ort der Solidarität, Kampfgeist und Spaß gemacht haben. Für diejenigen, die es verpasst haben: Tut uns leid, versucht es nächstes Jahr noch einmal. Haben wir jemanden vergessen? Wir hoffen nicht!

Was können wir daraus lernen? Gemeinsam sind wir, was wir nicht alleine sein können und wir wollen immer noch alles. Seien wir ehrlich! #FireandFlamesFestival2017

Fotos von Svetlana Grigorieva

This post is also available in: English

© 2017 Fire and Flames Music and Clothing