Label

Fire and Flames Music ist ein Label mit einer klaren politischen Identität. Unser Ziel ist nicht einfach nur gute Musik zu veröffentlichen, sondern gute Musik mit einer Message, die wir unterstützen können. Auch wenn die meisten von uns sich als AnarchistInnen oder libertäre KommunistInnnen verstehen sind wir uns bewusst, dass wir ein kulturelles Projekt und keine politische Organisation betreiben. Daher sind wir generell offen für Bands und Musik, die sich der politischen Linken zugehörig fühlen und sich mit unserem Projekt identifizieren können.

Neben dem Musiklabel produzieren und vertreiben wir mit Fire and Flames Riotwear eigene T-Shirt- und Bekleidungskollektionen (Apparel Mission Statement).

In unserem Onlineshop haben wir neben unseren eigenen Veröffentlichungen auch viele weitere Platten und CD’s aus den Bereichen Punk, Hardcore, Oi, Ska, Reggae, Hip-Hop etc., weitere Bekleidungsmarken, eine Graffiti Section, Aufkleber, Bücher und vieles mehr.

Aus einer Häufung von vielerlei Gründen ist es den  Genoss_innen, die Fire and Flames seit 2002 aufgebaut und betrieben hatten, seit 2013 nicht mehr möglich gewesen, das Projekt weiter zu betreiben. Da alle Beteiligten sich jedoch darin einig zeigten, dass dies noch nicht alles gewesen sein konnte und die Vermittlung antifaschistischer und radikaler linker Politik mit der Waffe der Gegenkultur in Zeiten der sich zuspitzenden kapitalistischen Krise eher dringender als überholt scheint, hat sich ein neues Kollektiv in Kiel gefunden, welches das Projekt weiter betreibt.

Auch zukünftig wird Fire and Flames nicht in erster Linie eine Frage der ästhetischen Vorlieben, sondern der Message sein. Fire and Flames war immer ein politisches Projekt aus der antifaschistischen, libertären und militanten Linken und wird dies auch bleiben. FF wird auch in Zukunft politische Mobilisierungen und Projekte unterstützen und sich deren organisierten Strukturen verbunden fühlen. In einem älteren Katalog sind wir vor Kurzem über weise Worte unserer Vorgänger_innen gestoßen, derer sich alle Angehörigen der FFamily freundlich gebeten sind sich einzuprägen: „Lifestyle kann revolutionär sein, aber Revolution ist immer mehr als Lifestyle!“ In diesem Sinne: Aktivismus ist nicht das Tragen eines politischen T-Shirts oder das Hören der richtigen Musik, sondern kann durch beides kommuniziert werden. Dringende gesellschaftliche und politische Veränderung für ein würdiges und gleichberechtigtes Leben aller Menschen weltweit wird vielmehr auch zukünftig durch alltäglichen Widerstand, organisierte Gegenmacht und eine solidarische Praxis in allen Lebensbereichen durchgesetzt werden. Fühlt Euch aufgerufen, ein Teil davon zu sein. Wir liefern Euch die passende Klamotte und den Soundtrack dazu.

The struggle continues: Let’s push things forward!

Fire and Flames Kollektiv

© 2016 Fire and Flames Music and Clothing