„Barricades 4 Dignity“ T-Shirt

17,90

Enthält 16% MwSt.
zzgl. Versand

Natürlich waren es nicht nur die 30 Peso Fahrpreiserhöhung (was etwa 4 Eurocents entspricht), die in der Nacht vom 18. auf den 19. Oktober 2019 tausende Menschen provoziert haben, Metrostationen zu zerstören und niederzubrennen, zu plündern und Bullen anzugereifen. Vielmehr sind es die ernüchternden 30 Jahre, die seit dem offiziellen Ende der Militärdiktatur verstrichen sind, die der Grund sind, dass in Chile jetzt wieder Hunderttausende auf die Straße strömen. Die Bevölkerung erobert sich die Straßen, um gegen die unvollendete Überwindung der Pinochet-Diktatur, gegen die andauernde Unterdrückung der indigenen Mapuche und gegen das grausame und menschenunwürdige neoliberale System zu revoltieren, dass die Menschen in Armut, Hunger und politische Entmündigung zwingt. „Lucha hasta que la dignidad se haga costumbre“ – Kämpfen bis die Würde zur Normalität wird ist einer der zentralen Slogans der Bewegung. Ein Aufstand, in dem die Zerstörung des Alten zusammen mit dem Glanz des Neuen zusammenfällt: Menschen aller Altersklassen stehen Seite an Seite und schützen sich gegenseitig bei den Riots, Diskussionen in den Vierteln über neue Formen der Verfassung, die Organisation einer öffentlichen Essensversorgung und das gemeinsame Desinfizieren öffentlicher Nahverkehrsmittel während Corona, deren Preise die Erhebung erst ausgelöst hatte, so dass die Menschen, die darauf angewiesen sind, sich nicht infizieren. Diese Revolte ist nicht nur Negation, sondern der Aufbau eines neuen Zusammenlebens, eines Lebens, in dem die Menschen in Würde leben können.

Auswahl zurücksetzen
Art.-Nr.: FFTS0101 Kategorien: ,

Beschreibung

  • Schwarzes Shirt
  • Vierfarbiger Frontdruck
  • Größen-Imprint
  • Rundhalskragen

This post is also available in: English

Zusätzliche Information

Produkt Besonderheiten

Label / Brand

Fire and Flames

Material

100% Baumwolle

Größe

S, M, L, XL, XXL