Balestrini, Nanni – Sandokan. Eine Camorra-Geschichte

16,00

Enthält 7% MwSt.
zzgl. Versand

Erschienen 02/2018 | 144 Seiten | Paperback

Vorrätig

Art.-Nr.: B100 Kategorie:

Beschreibung

Aus dem Italienischen von Max Henninger. Mit einem Vorwort von Roberto Saviano.

Tränengas, Presslufthämmer, überall Polizei: Die dramatische Verhaftung des Camorra-Bosses Francesco Schiavone, genannt Sandokan, bildet den Auftakt des Romans von Nanni Balestrini. Schon vor Roberto Savianos spektakulärem Bucherfolg »Gomorrha« ist hier die Geschichte des Camorra-Clans »beeindruckende Literatur geworden« (Steffen Richter).

Casal di Principe, Kampanien. In einem heruntergekommenen Landstrich in Süditalien entscheiden sich immer mehr Jugendliche für die organisierte Kriminalität, um der Perspektivlosigkeit, der Langeweile und dem elenden Kleinbauerndasein der Eltern zu entkommen. Fest entschlossen, vor nichts haltzumachen, ermorden sie in kurzer Zeit ihre Rivalen und erringen die Vorherrschaft über die örtlichen Camorra-Gruppen. Nachdem der Clan den Drogenhandel in die Hand bekommen hat, geht er dazu über, ein gewaltiges Wirtschaftsimperium aufzubauen, mächtiger und reicher als das der sizilianischen Mafia.

Auf den dramatischen und gewaltsamen Aufstieg folgt ein blutig ausgetragener innerer Zwist. Die Anführer der Gruppe schalten sich gegenseitig aus, bis es schließlich zur Verhaftung Sandokans, des berüchtigsten Anführers, kommt.

Zeuge dieser auf wahren Begebenheiten beruhenden Episode ist ein ortsansässiger Jugendlicher, der sich weigert, die Laufbahn seiner Bekannten einzuschlagen, und sich entscheidet, seiner verwüsteten Heimat für immer den Rücken zu kehren.

This post is also available in: English

Zusätzliche Information

Sprache

Deutsch

Label / Brand

Assoziation A

Menü schließen
×
×

Warenkorb